Traditionelle Spuren

Samstag: Traditionelle Spuren

Nature Meeting lädt Sie ein in eine Zeit, als Menschen und Güter noch von den kleinen Häfen aus übers Meer transportiert wurden und es keine richtige Straßeninfrastruktur gab.

Ungefähr vor 100 Jahren errichteten die Bauern einen Fusspfad entlang der Nordküste. Dies war der einzige Weg für sie, Ihre Waren zu dem kleinen “Handwerker” Hafen in Ponta de Sao Jorge zu bringen

Ausgehend von “Ribeiro Funda” (469m) wandern wir von Madeiras bekanntem Lorbeerwald aus zur Heimat exotischer Pflanzen entlang der Küste.

Nach einem Abstieg von ca. 300m erreichen wir einen von Madeiras versteckten Plätzen, den geheimen Aussichtspunkt von Lapa Negra, welcher nur zu Fuß erreichbar ist.

Haben Sie den atemberaubenden Blick von Porto Moniz nach Sao Jorge genossen, setzen wir unsere Wanderung fort auf einem der ältesten Fußpfade nach Curral da Rocha (89m). Dieser Weg geht bergauf und berg-abwärts, entlang der Steilküste nach Farrobe und dem Leuchtturm von Sao Jorge (271m).

Von dort aus gehen wir hinunter an die Mehrseite von Calhau de Sao Jorge, zu einem kleinen Strand mit kleinem Badekomplex an der Flussmündung. Von dort aus bietet sich Ihnen ein großartiger Blick zur umliegenden Landschaft. Dort legen sie entweder ganz nach Belieben eine kleine Badepause ein oder entspannten einfach in der herrlichen Natur.

Nach dieser erfrischenden Pause geht’s weiter zur nächsten Herausforderung. Diese folgt dem Fußpfad hoch nach Santana (280m), wo wir an unserem Ziel ankommen.

Reservieren Sie Ihre Plätze bei www.naturemeetings.com oder www.walkingmadeira.com/de/

Leave a Reply